Marc Millecamps

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Marc Millecamps
Spielerinformationen
Geburtstag 9. Oktober 1950
Geburtsort WaregemBelgien
Größe 176 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1968–1988 KSV Waregem
Nationalmannschaft
1980–1982 Belgien 6 (0)
Stationen als Trainer
1991–1992 KRC Harelbeke
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Marc Millecamps (* 9. Oktober 1950 in Waregem) ist ein ehemaliger belgischer Fußballspieler, der nach seiner Karriere kurzzeitig auch als Fußballtrainer tätig war. Er ist der ältere Bruder von Luc Millecamps.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Millecamps spielte in seiner gesamten Karriere bei einem Verein dem KSV Waregem. In dieser Zeit gewann er 1974 den belgischen Pokal und 1982 den belgischen Supercup. 1988 beendete er seine aktive Karriere.

Internationale Spielerkarriere[Bearbeiten]

Millecamps nahm an der Fußball-Europameisterschaft 1980 in Italien teil und wurde mit dem Team Vizeeuropameister. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1982 in Spanien stieß er mit den Belgiern bis in die zweite Gruppenphase vor, schied dort aber als Gruppenletzter aus.

Trainerkarriere[Bearbeiten]

In den Jahren 1991 und 1992 war Millecamps Trainer des damaligen Zweitligisten KRC Harelbeke, der nur wenige Jahre später in die Erstklassigkeit aufstieg und sich dort für einen Zeitraum von sechs Spielzeiten hielt. Nach dem Abstieg in die zweithöchste Spielklasse am Ende der Saison 2000/01 änderte der Verein seinen Namen sofort in KRC Zuid-West-Vlaanderen und fusionierte nach nur einem mit dem KSV Ingelmunster zum neuen Klub KSV Ingelmunster-Zuid-West, heute bekannt unter dem Namen Sporting West Ingelmunster-Harelbeke.

Erfolge[Bearbeiten]

  • 1 Mal belgischer Pokalsieger (1975)
  • 1 Mal belgischer Supercupsieger (1982)