Marco Polo (Spiel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kinderspiel Marco Polo ist eine Variante des Blindekuh-Spiels, das als Fangspiel im Wasser gespielt wird. Unter anderem ist es in der Schweiz, in England, den USA, Australien und Südamerika sehr verbreitet.

Spielverlauf[Bearbeiten]

Genau wie bei Blindekuh werden die Augen eines Mitspielers verbunden. Dieser hat dann die Aufgabe, einen der um ihn herumschwimmenden Spieler durch Berührung „zu fangen“. Der Sucher orientiert sich dabei an den Schwimmgeräuschen der Mitspieler. Zusätzlich kann er „Marco“ rufen, worauf die Mitspieler verpflichtet sind, mit „Polo“ zu antworten. Berührt der Sucher so einen Mitspieler, so ist dieser an der Reihe und das Spiel beginnt von vorne. Sollte sich einer der Teilnehmer außerhalb des Wassers befinden und somit nicht mehr erreichbar sein so kann der „Sucher“ rufen: „fish out of Water“. Er nimmt die Augenbinde ab und derjenige der nicht im Wasser ist, ist somit mit Suchen dran.[1]

Im Schwimmunterricht[Bearbeiten]

Marco Polo fördert das Dauerschwimmen. Die Kinder halten sich auf spielerische Weise über längere Zeit über Wasser und trainieren dabei ihre Schwimmtechnik und Ausdauer. Im Schwimmunterricht wird es deshalb methodisch eingesetzt. Andere dazu geeignete Spiele sind Wassertennis und Wasserball.

Medienreferenzen[Bearbeiten]

  • In dem Film Alpha Dog – Tödliche Freundschaft sieht man, wie der Hauptdarsteller mit zwei Mädchen dieses Spiel spielt.
  • In dem Film Hide and Seek (2005) spielt der Vater David Callaway mit seiner Tochter Emily Callaway das Spiel gegen Ende des Films.
  • In dem Film Hellboy (2004) ist Liz in einer Szene auf der Suche nach Hellboy und sagt dabei immer wieder "Marco?".
  • In der Family-Guy-Episode „Petoria“ sieht man mehrere Diktatoren das Spiel in dem von Peter annektierten Pool spielen.
  • In der Family-Guy-Episode „Peter's Good Woods“ spielt Stewie mit Helen Keller dieses Spiel.
  • In der American Dad-Episode „Family Affair“ (Staffel 4, Episode 10) spielen die Smiths und Roger dieses Spiel am Ende der Folge.
  • In der Simpsons-Episode „Ein Bruder für Homer" (Oh Brother, Where Art Thou?) spielen Bart und Lisa das Spiel ohne Augenbinde, in der Folge „Lisa und Ihre Jungs“ (Little Big Mom) spielen Bart und Homer dieses Spiel korrekt mit Augenbinde in ihrem zu diesem Zweck überfluteten Haus.
  • Erwähnung in Folge 22 der 1. Staffel der Serie Bones – Die Knochenjägerin.
  • In der 8. Episode („Voll Blöd“) der 2. Staffel der Serie Eureka – Die geheime Stadt wird das Spiel gespielt (20:51).
  • In der Monk-Episode „Mr. Monk Takes His Medicine“ spielt Monk ebenfalls dieses Spiel (jedoch ohne Augenbinde).
  • In der 5. Folge („Mr. Pinky und Mr. Pipi“) der 3. Staffel der Serie Two and a Half Men spielt Charlie dieses Spiel mit Rose ohne Augenbinde eher ungewollt (07:37).
  • im Musikvideo „Marco Polo“ von Soulja Boy Tell´em und Bow Wow wird das Spiel etwas verunglimpft,
  • Am Ende der Die-Sopranos-Folge 8 der 5. Staffel wird im Pool der Familie Marco Polo gespielt.
  • Im Videospiel Uncharted 2 springt der Spielcharakter Nathan Drake in einen Pool und sagt „Marco…“. Chloe antwortet auf seine Aufforderung hin mit „Polo“.
  • In Charmed – Zauberhafte Hexen (Kill Billie: Vol.1) wird ebenfalls auf dieses Spiel Bezug genommen.
  • In Dexter Episode 1 der Staffel 4
  • Im Film Die fast vergessene Welt spielen es Will Ferrell und Danny McBride ohne Augenbinde.
  • In How I Met Your Mother (Staffel 5, Folge 11; Last Cigarette ever) als Marshall im verrauchten Mclarens Pub Ted und Barney nicht finden konnte.
  • In Spongebob Schwammkopf (Staffel 2, Folge 32; Der Aufsatz) telefoniert SpongeBob mit Patrick und sie spielen am Telefon Marco Polo, jedoch ohne Augenbinde.
  • In CSI: Den Tätern auf der Spur (Staffel 9, Folge 10) schneidet der Entführer dem Opfer mit verbundenen Augen die Haare.
  • In Greg's Tagebuch 3 spielt Greg mit Rupert im Country Club dieses Spiel
  • Am Ende von Beverly Hills Chihuahua 2 wird Marco Polo von den 5 Welpen und von Pedro gespielt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Baartz, Remus, Tempke:Schwimmen spielend lernen-Elemente für einen sicheren und praxisorientierten Schwimmunterricht in der Schule, Herausgeber: Unfallkasse Nord, überarbeitete Auflage 2009, Seite 24 in: PDF