Margaret Wild

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Margaret Wild (* 1948 in Eshowe, Südafrika) ist eine australische Schriftstellerin.

Wild wuchs in Johannesburg auf. Während und nach der Schule schrieb sie für lokale Zeitungen und Magazine. 1972 zog sie nach Sydney und arbeitete als Journalistin und Lektorin in einem Kinderbuchverlag. Sie hat schon über 40 Kinder- und Jugendbücher verfasst und ist eine der bekanntesten australischen Autorinnen.

Werke[Bearbeiten]

  • The very best of friends
    • Children’s Book Council of Australia’s Picture Book of the Year Award 1990
  • Woolvs in the Sitee
  • Baby Boomsticks
  • Jenny Angel
  • 1997 Das Licht in den Blättern
  • 2000 Rosie und Zwiebelchen
  • 2001 Paul kommt in den Kindergarten
  • 2003 Fuchs
  • 2003 Jinx
    • nominiert für den Children’s Book Council of Australia’s Picture Book of the Year Award 2002
    • nominiert für den New South Wales Premier’s Literary Awards 2002
    • LUCHS 201, November 2003
  • "Eine Nacht"