Mark Ella (Rugbyspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mark Ella
Spielerinformationen
Voller Name Mark Ella
Geburtstag 5. Juni 1959
Geburtsort Sydney, Australien
Verein
Verein Karriere beendet
Position Verbinder
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Punkte)
1979–1984 New South Wales 26
Nationalmannschaft
Jahre Nationalmannschaft Spiele (Punkte)
1980–1984 Australien 25 (78)

Mark Ella (* 5. Juni 1959 in Sydney) ist ein ehemaliger australischer Rugby-Union-Spieler, der auf der Position des Verbinders spielte. Trotz seiner kurzen Karriere gilt er als einer der besten australischen Spieler aller Zeiten. Er war der erste Aborigine, der als Kapitän einer australischen Auswahlmannschaft im Sport berufen wurde.[1] Seine beiden Brüder Gary und Glen spielten ebenfalls Rugby und waren auch Teil der „Wallabies“, der Nationalmannschaft Australiens.

Ella gab am 21. Juni 1980 als 21-Jähriger sein Debüt für Australien gegen Neuseeland und erzielte gleich seine ersten Punkte durch ein sogenanntes Drop-Goal. Auch in den folgenden Spielen um Bledisloe Cup setzte er durch seine schnelle, offensive Spielweise für Akzente. 1982 wurde er erstmals zum Kapitän ernannt und formte zusammen mit David Campese ein gefährliches Duo. In seinem letzten Profijahr gab er das Kapitänsamt an Andrew Slack ab. Australien bereiste Großbritannien, um dort gegen alle britischen Nationalmannschaften Testspiele auszutragen. Ihm gelang dabei in jedem Spiel ein Versuch, damit führte er die Wallabies zu vier souveränen Siegen.

Im Anschluss an diese erfolgreiche Tour gab Ella überraschend sein Karriereende mit nur 25 Jahren bekannt. Er schlug im folgenden auch lukrative Angebote von Rugby-League-Vereinen aus. Für seine Dienste für den Sport wurde ihm der Order of Australia-Medal verliehen.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Australian Rugby Union Profil

Weblinks[Bearbeiten]