Mark Farrington

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Mark Farrington
Spielerinformationen
Geburtstag 15. Juni 1965
Vereine in der Jugend
FC Everton
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1983–1985
1985
1985–1986
1986–1988
1988–1989
1989–1990
1990–1991
1991
1991–1994
1994–1995
Norwich City
Cambridge United
Cardiff City
Willem II
KRC Genk
Fortuna Sittard
Hertha BSC
Feyenoord Rotterdam
Brighton & Hove Albion
Hereford United
18 0(3)
10 0(1)
31 0(3)
61 (26)
17 0(5)
30 (10)
9 0(0)
5 0(1)
28 0(4)
1 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Mark Farrington (* 15. Juni 1965) ist ein ehemaliger englischer Fußballspieler.

Er spielte in seiner Jugend beim FC Everton. Dort erhielt er anschließend keinen Profivertrag. Allerdings konnte er in den drei Finalspielen des FA Youth Cup 1983 mit vier Toren den Gegner Norwich City überzeugen [1] und unterschrieb dort einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Sowohl dort als auch bei Cambridge United, wohin Farrington zeitweise ausgeliehen war, konnte er sich nicht durchsetzen. Im Juli 1985 wechselte er zu Cardiff City. Bei den Walisern konnte er zwar sportlich überzeugen, fiel aber abseits des Platzes negativ auf und wurde bereits nach einer Saison aus disziplinarischen Gründen entlassen.

Ab 1986 versuchte Farrington sein Glück bei Willem II Tilburg, mit denen er in der ersten Saison umgehend in die Eredivisie aufstieg und in der folgenden Saison überraschender Vierter wurde. Nach diesen zwei Jahren wechselte er zu KRC Genk, stieg dort aber in die 2. Belgische Liga ab, so dass er nach der Saison zurück in die Niederlande zu Fortuna Sittard wechselte. Bei den Limburgern erzielte er in 30 Einsätzen zehn Tore und wechselte daraufhin zum neuen Bundesligisten Hertha BSC. Obwohl Hertha bereits zur Winterpause abgeschlagen am Tabellenende lag, hatte sich Farrington nicht durchsetzen können, woraufhin er den Verein nach nur einem halben Jahr verließ.

Nach den guten Erfahrungen in Sittard wechselte Farrington erneut nach Holland zum Spitzenklub Feyenoord Rotterdam, das er aber am Ende der Saison und fünf Spielen wieder Richtung England verließ.

Beim Zweitligisten Brighton & Hove Albion spielte er bis 1994, konnte aber auch dort nicht richtig Fuß fassen und brachte es in drei Jahren auf nur 28 Einsätze. Seine Karriere ließ er in der Saison 1994/95 beim unterklassigen Hereford United ausklingen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Flown From the Nest, gesichtet am 16. Juni 2010