Markoye

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Markoye
Status: (französisch département)
(französisch commune rurale)
Region: Sahel
Provinz: Oudalan
Fläche: 1319 km²[1]
Einwohner: 29.988[2]
Bevölkerungsdichte: 22,74 EW/km²
Gliederung: 27 Dörfer[3]
Bürgermeister: Zourkaleni Karimou[4]
Präfekt: Mahamadi Sigué[5]
Lage
Markoye (Burkina Faso)
Markoye
Markoye

Markoye ist ein Departement und zugleich eine Gemeinde (französisch commune rurale) in der Provinz Oudalan der Region Sahel des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Im Departement wird Mangan und Gold abgebaut. Das Mare de Markoye stellt ein wichtiges Wasserreservoir für Mensch und Vieh dar. In Markoye findet ein Mal pro Woche ein Markt statt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiksammlung des INSD für die Region Sahel (PDF; 449 kB)
  2. Vorläufige Ergebnisse des Zensus 2006 (PDF; 3,2 MB)
  3. Administrative Gliederung der Provinz Oudalan
  4. Kommunalwahlergebnisse
  5. Ministerrat, 10. Oktober 2007

14.6391666666670.037222222222222Koordinaten: 14° 38′ 21″ N, 0° 2′ 14″ O