Markus Schultze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Markus Schultze (* 12. Dezember 1971 in Wolfenbüttel) war von 2000 bis 2006 ein Moderator bei MTV Germany.

Die Schule beendete Schultze mit dem Abitur, brach ein gerade begonnenes Studium ab und machte eine Schreinerlehre. Seine Leidenschaft war schon in jungen Jahren die Musik. Er spielte u.a. bei Sisyphean Task, Milk auf Ex und Underwater Circus. Um sich finanziell über Wasser zu halten, nahm Schultze eine Reihe von Gelegenheitsjobs an, die jedoch alle nur von kurzer Dauer waren.

1999 absolvierte Schultze ein Casting bei dem Musiksender MTV Central. Er wurde daraufhin 2000 VJ und moderierte bis 2006 verschiedene Sendungen, u.a. Select und Brand Neu sowie diverse Live-Events. Seit 2004 moderiert Schultze popXport – Das Deutsche Musikmagazin auf DW-TV. Dieses Musikjournal zeigt u.a. Neuerscheinungen auf dem deutschen Musikmarkt.

Er moderiert diverse Veranstaltungen, Filmfestivals, Musikfestivals etc., z.B. “Pop Meets Classic” in Braunschweig[1]. Seit 2007 ist er als Moderator und Video-Blogger im Auftrag des Industrie Verband Motorrad tätig.[2] Seit Februar 2011 spielt er mit “Mintamings”, einer dreiköpfigen Band.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Moderation Pop Meets Classic (Abruf: 14. September 2011)
  2. Blog Viva La Mopped (Abruf: 14. September 2011)
  3. Band Mintamings (Abruf: 14. September 2011)