Marshall & Ilsley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marshall & Ilsley
Logo
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1847
Sitz Milwaukee, Vereinigte Staaten
Leitung Dennis Kuester und Mark Furlong (CEO)
Branche Bankwesen
Website www.mibank.com

Marshall & Ilsley (bekannt auch unter M&I Bank) ist ein US-amerikanisches Kreditinstitut mit Firmensitz in Milwaukee, Wisconsin.

Das Unternehmen wurde 1847 unter dem Firmennamen Samuel Marshall & Co gegründet. Das Kreditinstitut ist im Aktienindex S&P 500 gelistet. Geleitet wird das Unternehmen von Dennis Kuester und Mark Furlong (CEO). 2007 wurde die United Heritage Bankshares aus Florida gekauft. Im Januar 2008 wurde die First Indiana aus Indiana erworben. [1] [2]

Übernahme durch die Bank of Montreal[Bearbeiten]

Am 17. Dezember 2010 gab die Bank of Montreal bekannt, dass man Marshall & Ilsley für 4,1 Mrd. US-Dollar mittels eines Aktientausches übernehmen wird. Die Übernahme soll bis zum 31. Juli 2011 abgeschlossen werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Inside Indiana Business:First Indiana to be Accquired by Wisconsin Bank
  2. The Business Journal of Milwaukee:M&I completes First Indiana deal

Weblinks[Bearbeiten]