Marshosaurus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marshosaurus
Schädel eines Marshosaurus im Carnegie Museum of Natural History, Pittsburgh

Schädel eines Marshosaurus im Carnegie Museum of Natural History, Pittsburgh

Zeitliches Auftreten
Oberjura (Tithonium)[1]
152,1 bis 145 Mio. Jahre
Fundorte
Systematik
Dinosaurier (Dinosauria)
Echsenbeckensaurier (Saurischia)
Theropoda
Tetanurae
Megalosauroidea
Marshosaurus
Wissenschaftlicher Name
Marshosaurus
Madsen, 1976
Art
  • Marshosaurus bicentesimus

Marshosaurus ist eine Gattung von theropoden Dinosauriern aus dem Oberen Jura von Nordamerika. Es handelte sich um einen mittelgroßen Fleischfresser, der auf eine Länge von etwa 5 Metern geschätzt wird[2]. Bisher sind ein unvollständiger Schädel sowie Knochen des Restskeletts bekannt. Ein weiteres, neu entdecktes Skelett wurde noch nicht wissenschaftlich beschrieben. Alle Funde stammen aus der Morrison-Formation, einer bedeutenden Fossillagerstätte.[3]

Marshosaurus wurde von James Madsen (1976) nach Othniel Charles Marsh, welcher zahlreiche Dinosaurier-Fossilien während der Bone-Wars („Knochenkriege“) beschrieben hat, benannt. Einzige Art ist Marshosaurus bicentesimus.[4]

Die Verwandtschaftsbeziehungen dieser Gattung sind umstritten. Während Chure und Kollegen (1997) eine Zuordnung zu den Carnosauria für wahrscheinlich halten, klassifizieren ihn Holtz und Kollegen (2004) vorläufig als nicht weiter einzuordnenden Vertreter der Avetheropoda.[3] Eine jüngere Studie von Benson (2010) kommt jedoch zu dem Schluss, dass es sich bei Marshosaurus um einen Vertreter der Megalosauroidea handelte[5].

Das Holotyp-Exemplar ist ein linkes Darmbein (Ilium), das aus dem Cleveland-Lloyd-Quarry, einem Steinbruch im zentralen Utah, stammt.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gregory S. Paul: The Princeton Field Guide To Dinosaurs. Princeton University Press, Princeton NJ 2010, ISBN 978-0-691-13720-9, S. 91, Online.
  2. Thomas R. Holtz Jr.: Supplementary Information. 2008. zu Thomas R. Holtz Jr.: Dinosaurs. The most complete, up-to-date Encyclopedia for Dinosaur Lovers of all Ages. Random House, New York NY 2007, ISBN 978-0-375-82419-7 (PDF; 184,08 KB).
  3. a b Thomas R. Holtz Jr., Ralph E. Molnar, Philip J. Currie: Basal Tetanurae. In: David B. Weishampel, Peter Dodson, Halszka Osmólska (Hrsg.): The Dinosauria. 2nd edition. University of California Press, Berkeley CA u. a. 2004, ISBN 0-520-24209-2, S. 413–437.
  4. a b James H. Madsen: A second new theropod dinosaur from the Late Jurassic of east central Utah. In: Utah Geology. Bd. 3, Nr. 1, 1976, ISSN 0363-1192, S. 51–60.
  5. Roger B. J. Benson: A description of Megalosaurus bucklandii (Dinosauria: Theropoda) from the Bathonian of the UK and the relationships of Middle Jurassic theropods. In: Zoological Journal of the Linnean Society. Bd. 158, Nr. 4, 2010, ISSN 0024-4082, S. 882–935, doi:10.1111/j.1096-3642.2009.00569.x.

Weblinks[Bearbeiten]