Massimo Ceccherini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Massimo Ceccherini (* 23. Mai 1965 in Scandicci) ist ein italienischer Schauspieler und Filmregisseur.

Leben[Bearbeiten]

Ceccherini begann als Schauspieler im Kabarett (als Partner von Alessandro Paci) und etablierte sich schnell, ab 1990, auch als Kinodarsteller in Filmen von Alessandro Benvenuti und vor allem seines Freundes Leonardo Pieraccioni, der ihn immer in seinen Werken besetzt. Auch dort konnte er seine besonderen Gesichtszüge (mager mit hervorstehenden Augen) wirkungsvoll einsetzen. Ende des Jahrtausends drehte er seinen Debütfilm als Regisseur, in dem er – wie auch in beiden folgenden – auch die Hauptrolle übernahm.[1]

2006 nahm er an der italienischen Ausgabe der Reality-Show L'isola dei famosi teil.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1996: Amore Amore (Le ciclone)
  • 1999: Lucignolo (auch Regie und Drehbuch)
  • 2003: La mia vita a stelle e strisce (auch Regie und Drehbuch)
  • 2007: Una moglie bellissima

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano, I registi, Gremese 2002, S. 102
  2. http://www.corriere.it/Primo_Piano/Spettacoli/2006/10_Ottobre/19/ceccherini.shtml