Matwei Fjodorowitsch Kasakow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matwei Kasakow

Matwei Fjodorowitsch Kasakow (russisch Матве́й Фёдорович Казако́в; * 1738 in Moskau; † 26. Oktoberjul./ 7. November 1812greg. in Rjasan) war ein russischer Architekt.

Kasakow wirkte während der Regierungszeit Katharinas II.. Er entwickelte ausgehend vom Barock einen individuellen Klassizismus. Sein wichtigster Bau ist der Senatspalast (1787) im Moskauer Kreml.

Weitere Gebäude:

Nach Kasakow ist der Asteroid (5544) Kazakov benannt worden.

Literatur[Bearbeiten]

  • Walentin Janin et al.: Otetschestwennaja istorija: istorija Rossii s drewneischich wremen do 1917 goda : Tom 2. Bolschaja Rossijskaja enziklopedija, Moskwa 1996, S. 437-438. ISBN 5-85270-049-5 (russisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Matwei Kasakow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien