Mauricio Baldivieso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Mauricio Baldivieso
Spielerinformationen
Voller Name Mauricio Baldivieso Ferrufino
Geburtstag 22. Juli 1996
Geburtsort CochabambaBolivien
Größe 165 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
2007–2009 Aurora Cochabamba
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2009–2011
2012–
Aurora Cochabamba
Real Potosi
2 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 18. September 2012

Mauricio Baldivieso Ferrufino (* 22. Juli 1996 in Cochabamba, Bolivien) ist der derzeit (September 2012) weltweit jüngste Profifußballspieler der Geschichte, der sein Debüt in einer nationalen Meisterschaft gegeben hat. Er löst damit den Peruaner Fernando Garcia als bisher jüngsten Fußball-Profi aller Zeiten ab, der bei seinem Debüt im Jahr 2001 bereits 13 Jahre und elf Monate alt war.

Leben[Bearbeiten]

Fußballkarriere[Bearbeiten]

Mauricio Baldivieso ist Sohn des langjährigen Nationalspielers und Mannschaftstrainers Julio César Baldivieso. Am 19. Juli 2009 wurde er im Alter von 12 Jahren und 362 Tagen von seinem Vater im Spiel zwischen Aurora Cochabamba und La Paz FC in der 81. Minute eingewechselt. „Ein historischer Moment,“ jubelte die Zeitung „La Prensa“ am nächsten Morgen. Erhebliche Personalprobleme im Auroro-Kader machten den Einsatz des jungen Stürmers im letzten Spiel der laufenden Meisterschaft möglich. Baldivieso wurde bereits fünf Minuten nach seiner Einwechslung durch ein derbes Foul seines Gegenspielers Henry Alaca am rechten Knöchel verletzt, konnte nach ärztlicher Behandlung das Spiel jedoch bis zum Ende fortsetzen, ohne die 0:1-Niederlage seines Vereins abwenden zu können.[1] Vier Tage nach dem Spiel (einen Tag nach Mauricios 13. Geburtstag) wurde Julio César von Aurora als Trainer entlassen. Im Februar 2012 wechselte er zu Real Potosi, wo sein Vater Ende des Monats als Trainer ernannt wurde.[2]

Privates[Bearbeiten]

Mauricios Vater Julio César Baldivieso gehört zu den Fußball-Idolen Boliviens und spielte bei der Weltmeisterschaft 1994 für sein Land, das in den USA jedoch in der Vorrunde ausschied, unter anderem nach einer 0:1-Niederlage gegen Deutschland.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rheinische Post
  2. Baldivieso es nuevo jugador de Real Potosí (spanisch)
  3. «Der Junge ist talentiert»: 12-Jähriger spielt Erstliga-Fußball