Mbonga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mboa (Mbonga)

Gesprochen in

Kamerun
Sprecher 0
Linguistische
Klassifikation

Niger-Kongo

Das Mboa, auch bekannt als Mbonga, ist eine mittlerweile ausgestorbene jarawoide Sprache des Kamerun.[1]

Die Sprache hatte im Jahre 2000 noch 1.490 Sprecher, welche allerdings alle dazu übergingen, die Kameruner Amtssprache Französisch zu übernehmen.[2]

Das Mbonga ist ein Paradebeispiel für das Sterben von Sprachen auf der ganzen Welt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. (Blench 2011)
  2. though Ethnologue reports