McArthur-River-Uranmine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
McArthur-River-Uranmine
Allgemeine Informationen zum Bergwerk
McArthur River Uranium Mine.jpg
Informationen zum Bergwerksunternehmen
Geförderte Rohstoffe
Abbau von
Geographische Lage
Koordinaten 57° 45′ 44″ N, 105° 3′ 14″ W57.762222222222-105.05388888889Koordinaten: 57° 45′ 44″ N, 105° 3′ 14″ W
McArthur-River-Uranmine (Saskatchewan)
McArthur-River-Uranmine
Lage McArthur-River-Uranmine
Provinz Saskatchewan
Staat Kanada

Die Uranmine McArthur River in der kanadischen Provinz Saskatchewan ist der weltgrößte Produzent von Uran. Die Eigentümer der Mine sind die Unternehmen Cameco und AREVA.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Lagerstätte wurde 1988 im Auftrag von Cameco entdeckt. Die Mine ist seit 2000 in Betrieb.

Lagerstätte[Bearbeiten]

Die Mine liegt im Südosten des Athabasca Basin, wo sich fast alle bekannten Uran-Lagerstätten in Kanada befinden. Es ist eine proterozoische Diskordanz-gebundene Uran-Lagerstätte mit Gestein, das durchschnittlich 24,3 % Uranoxid (gemessen als Uran(V,VI)-oxid U3O8) enthält[1].

Die Lagerstätte wird in einer Tiefe von 500 m bis 600 m bergmännisch abgebaut und produzierte 7.199 Tonnen Uran im Jahr 2007.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Daten zur McArthur River Mine, 2005
  2. World Uranium Mining (Englisch) World Nuclear Association. Juli 2008. Abgerufen am 25. Juli 2008.