Mettler-Toledo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mettler-Toledo International Inc.
Mt logo new.gif
Rechtsform Incorporated
ISIN US5926881054
Gründung 1991
Sitz Greifensee, Schweiz
Leitung Olivier Filliol
(CEO)
Robert F. Spoerry
(Chairman of the Board)
Mitarbeiter ca. 12'400 (31. Dezember 2012)[1]
Umsatz 2,342 Mrd. US-Dollar (2012)[1]
Produkte Waagen, Elektronikgeräte bzw. Computer-HardwareVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.mt.com

Die in der Schweiz ansässige und in den USA eingetragene[2] Unternehmensgruppe Mettler-Toledo ist spezialisiert auf Präzisionswaagen für den professionellen Gebrauch. Das Unternehmen ist der weltgrößte Hersteller von Wägesystemen, die einen Wägebereich von 0,0000001 Gramm bis 1000 Tonnen abdecken. Zum Angebot zählen analytische Instrumente, Systeme für die automatisierte Arzneimittelforschung und Wirkstoffentwicklung, Instrumente zur Prozessanalytik sowie Kontrollsysteme für die Verpackungsindustrie, die in über 100 Länder angeboten werden.[3]

Mettler-Toledo beschäftigt weltweit etwa 12'000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 2,342 Milliarden US-Dollar. Im Jahr 2010 erzielte Mettler-Toledo 37% seines Umsatzes in Europa. 36% entfielen auf Nord- und Südamerika, 27% auf Asien und übrige Regionen.[3] Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse gehandelt.

Geschichte[Bearbeiten]

1945 gründete der Schweizer Ingenieur Erhard Mettler in Küsnacht am Zürichsee ein Feinmechanik-Unternehmen. Er erfand das Substitutionsprinzip und entwickelte eine einschalige Waage für die Serienproduktion. Im Labor verdrängte die einschalige Analysenwaage nach und nach die konventionelle zweischalige Waage. In den Fünfzigerjahren wurden Messungen auf ein Zehnmillionstel Gramm genau möglich. 1973 lancierte die Mettler Instrumente AG eine erste vollelektronische Präzisionswaage, die PT1200. Dieses Modell war die weltweit erste elektronische Waage, welche für die höchste Genauigkeitsklasse (Klasse I) zugelassen wurde. Innovationstätigkeit brachte eine breite Fülle an Laborgeräten – darunter Titrierautomaten und Thermoanalyse-Geräte – sowie diverse Produkte für die Industrie hervor. In den 1980er Jahren entstand mit der Retail-Sparte neben dem Labor- und Industriebereich ein drittes Standbein. Der technologische Fortschritt erlaubte es, aus Ladenwaagen Systeme für die Bewirtschaftung von Frischwaren zu machen. Im Jahr 1980 verkaufte Mettler sein Unternehmen an die Ciba-Geigy AG.

1989 akquirierte Mettler die Toledo Scale Corporation, den grössten US-amerikanischen Hersteller von Industriewaagen mit Sitz in Columbus, Ohio. Dessen Gründer, Henry Theobald, hatte 1901 eine Ladenwaage mit automatischer Gewichts- und Preisanzeige auf den Markt gebracht. Aus dem Schulterschluss der beiden Unternehmen ging Mettler-Toledo hervor. Im Oktober 1996 wurde Mettler-Toledo von der Ciba-Geigy AG an die New Yorker AEA Investors Inc. verkauft, als Vorbereitung auf den geplanten Börsengang. Am 14. November 1997 beendete das Unternehmen die Erstemission. Seine Aktien werden seither an der New York Stock Exchange unter dem Ticker-Symbol MTD gehandelt.

Organisation[Bearbeiten]

Das Unternehmen ist in Delaware in den USA eingetragen, hat seinen Hauptsitz allerdings in Greifensee in der Schweiz.[2] Während die Börsenaktivitäten von den USA aus geleitet werden,[2] agiert die Geschäftsführung von der Schweiz aus.[4] Dies kommt durch die 1991[5] erfolgte Fusion von Mettler und Toledo zustande.[3]

Die Vertriebsorganisation für Deutschland befindet sich in Gießen und geht auf die 1957 von Mettler aufgekaufte Waagen-Firma Spoerhase zurück.[6] Das Unternehmen ist der weltweit grösste Anbieter der drei meistverwendeten Laborinstrumente – Waagen, Pipetten und pH-Meter.

Mettler-Toledo-Instrumente stehen in der Forschung und Entwicklung, einschliesslich der Arzneimittelforschung, im Einsatz sowie in der Qualitätskontrolle unter anderem der Pharma-, Chemie-, Lebensmittel und Kosmetikindustrie.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Mettler Toledo International Inc.: Annual Report 2012. 8. März 2013, abgerufen am 15. September 2013 (pdf).
  2. a b c Mettler-Toledo International, Inc.: Frequent Questions. Abgerufen am 15. September 2013.
  3. a b c Waagen Discounter: Das Unternehmen Mettler-Toledo. Abgerufen am 15. September 2013.
  4. Mettler-Toledo International, Inc.: Konzernleitung: Olivier Filiol. Abgerufen am 15. September 2013.
  5. Geschäftsbericht 2012, Seite 22
  6. Doppelter Erfolg für Gießen beim Wettbewerb 365 Orte im Land der Ideen. Pressemeldung der Justus-Liebig-Universität Gießen, 7. Dezember 2005