Micromégas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Micromégas ist eine 1752 erschienene philosophische Erzählung Voltaires, die rückblickend als eines der ersten Werke der Gattung Science-Fiction gilt.

Die Erzählung beschreibt den Besuch eines Wesens vom Stern Sirius namens Micromégas und seines Begleiters, des Sekretärs der Akademie des Planeten Saturn, auf der Erde. Sie entwickelt die philosophische Idee der Relativität und enthält eine Kritik am Erkenntnisanspruch der Religion.

Literatur[Bearbeiten]

  • Jeanne Charpentier, Carmen Tercero: Micromégas. Zadig. Reihe Balises Œuvres, Fernand Nathan, Paris 1995 u. ö. ISBN 209180777X

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikisource: Micromégas – Quellen und Volltexte (französisch)