Mount Ainslie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount Ainslie
Mount Ainslie von der Südseite des Lake Burley Griffin aus gesehen, in der Bildmitte das Australian War Memorial und die ANZAC Parade

Mount Ainslie von der Südseite des Lake Burley Griffin aus gesehen, in der Bildmitte das Australian War Memorial und die ANZAC Parade

Höhe 842 m
Lage Canberra-Naturpark, Australien
Koordinaten 35° 16′ 12″ S, 149° 9′ 29″ O-35.27149.15805555556842Koordinaten: 35° 16′ 12″ S, 149° 9′ 29″ O
Mount Ainslie (New South Wales)
Mount Ainslie
Lage des Mount Ainslie im Australian Capital Territory

Mount Ainslie (auch Mount Ainslie-Majura genannt) ist ein 842 Meter hoher Hügel in Australien. Er liegt auf dem Gebiet der Hauptstadt Canberra und ist Teil des Canberra-Naturparks. Er ist benannt nach James Ainslie, einem Siedler im 19. Jahrhundert, der ein großes Grundstück im heutigen Stadtbezirk North Canberra besaß.

Auf dem Gipfel befindet sich ein Aussichtspunkt mit einer rotierenden Befeuerungsanlage für den Luftverkehr. Von dort aus kann ein 360°-Panorama mit der Stadt, dem ländlichen Teil des Australian Capital Territory und weiten Teilen von New South Wales bewundert werden. Mount Ainslie ist durch eine Straße und durch Wanderwege erreichbar. Der beliebteste Wanderweg führt vom Australian War Memorial hinauf zum Gipfel. Mehrere Gedenktafeln entlang des Weges erinnern an die Schlachten am Kokoda Track in Papua-Neuguinea während des Zweiten Weltkriegs. Der Gipfel markiert die nördlichste Stelle einer von Walter Burley Griffin geplanten Landachse, die sich durch North und South Canberra erstreckt. Entlang dieser Achse liegen das Australian War Memorial und die zwei Parlamentsgebäude.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mount Ainslie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien