Mrs. Thomas H. Gale House

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Mrs. Thomas H. Gale House (2007)

Das Mrs. Thomas H. Gale House, auch als Laura Gale House bekannt, ist ein Wohnhaus im Chicagoer Vorort Oak Park, Illinois. Das Haus war durch den bekannten Architekten Frank Lloyd Wright im Jahre 1909[1] entworfen und gebaut worden. Es befindet sich innerhalb des Frank Lloyd Wright-Prairie School of Architecture Historic Districts und wurde am 5. März 1970 in das National Register of Historic Places eingetragen.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Laura R. Gale, die Witwe des Immobilienmaklers Thomas Gale, beauftragte Frank Lloyd Wright 1909, das Haus am Elizabeth Court zu entwerfen. Es war nicht das erste Mal, dass die Familie Gale Wright in Anspruch genommen hatte. Der Architekt entwarf bereits zwei Häuser an der Chicago Avenue in Oak Park, zwei der sogenannten „Bootleg“-Häuser, für die Gales.[3] Das Laura-Gale-Haus entstand während Wrights schaffensfreudigster Prairie-Style-Phase und wird von Architekturexperten als ein Meilenstein in der Entwicklung der frühen modernen Architektur gesehen. Das Haus wurde bis 1962 von seinen ursprünglichen Besitzern bewohnt. Damals kaufte es der Architekt Howard Rosenwinkel, der eine sorgfältige Erneuerung durchführen ließ.[4]

Architektur[Bearbeiten]

Das Haus wurde von Frank Lloyd Wright in seinem eigenen Prairie Style entworfen und gebaut. Trotzdem hat die Verwendung seiner abstrakten geometrischen Formen in Einzelheiten und im ganzen des Hauses durch Wright die modernen europäischen Architekten der 1920er Jahre vorweggenommen und wohl auch inspiriert. Das Haus gilt als einer der ungewöhnlichsten Entwürfe Wrights aus seiner Zeit in Oak Park, Illinois. Es ist kompakt und besteht aus ineinanderlaufenden rechtwinkligen Formen, die um einen Kamin im Zentrum angesiedelt sind.[4] Diese gehäuften extremen rechtwinkligen Formen des Exterieurs des Hause findet sich in keinem von Wrights anderen Werken wieder, weder vor, noch nach der Fertigstellung des Laura-Gale-Hauses. Die Innenausstattung des Hauses entspricht dem Walser House in Chicago und dem George Barton House in Buffalo, New York.[3]

Bedeutung[Bearbeiten]

Das Mrs. Thomas H. Gale House gilt als einer der erfolgreichsten kleinen Hausentwürfe Wrights und als Vorreiter für mehrere andere wichtige von Wright im Prairie Style entworfene Bauwerke, deren Höhepunkt 1936 die Fertigstellung von Fallingwater in Mill Run, Pennsylvania darstellte.[4]

Quellen[Bearbeiten]

  • Thomas A. Heinz: The Vision of Frank Lloyd Wright. Chartwell Books, Inc., Edison, New Jersey: 2006, S. 142–143, 145, 153, ISBN 0785821457.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Frank Lloyd Wright Architectural Guide Map, Frank Lloyd Wright Preservation Trust.
  2. National Register Information System, National Register of Historic Places, National Park Service. Abgerufen am 8. August 2007.
  3. a b Mrs. Thomas H. Gale House, Frank Lloyd Wright, Oak Park River Forest Historical Society. Abgerufen am 8. August 2007.
  4. a b c Mrs. Thomas H. Gale House, (PDF; 178 kB), National Register of Historic Places Nomination Form, HAARGIS-Datenbank, Illinois Historic Preservation Agency. Abgerufen am 29. September 2012.

41.891666666667-87.798888888889Koordinaten: 41° 53′ 30″ N, 87° 47′ 56″ W