Mucuchíes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die venezolanische Stadt Mucuchíes. Mucuchies ist auch der Name einer Hunderasse.
Mucuchíes
8.75-70.9166666666672968Koordinaten: 8° 45′ N, 70° 55′ W
Karte: Venezuela
marker
Mucuchíes

Mucuchíes auf der Karte von Venezuela

Basisdaten
Staat Venezuela
Bundesstaat Mérida
Stadtgründung 1586
Einwohner 5900 
Detaildaten
Höhe 2968 m
Postleitzahl 5130
Vorwahl (+58) 274
Zeitzone UTC-4:30

Mucuchíes ist eine Stadt im Bundesstaat Mérida im Nordwesten Venezuelas. Sie wurde 1586 von Bartolomé Gil Naranjo gegründet und ist heute mit etwa 6000 Einwohnern die Hauptstadt des Bezirks Rangel.

Burg von Mucuchíes


Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]