Musée d’Art Roger-Quilliot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atrium des Musée d’Art Roger-Quilliot

Das Musée d’Art Roger-Quilliot ist ein Museum in Clermont-Ferrand in Frankreich, das Sammlungen über Malerei und Skulpturen beherbergt. Unterhalten wird das Museum von der Stadtverwaltung und benannt ist es nach dem früheren Bürgermeister der Stadt Roger Quilliot.

Ein Schwerpunkt dieser Sammlung liegt auf Kunstwerken der Region. Gezeigt werden mehr als 2000 Werke des Mittelalters und des 20. Jahrhunderts im Museum auf einer Fläche von 6000 m².

Es ist nicht nur ein Museum, sondern in den Räumen des Museums werden auch Musik-, Konzert- und Tanzveranstaltungen dargeboten.[1]

Ausstellende Künstler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. clermont-ferrand.fr: Concert, musique et danse (französisch), abgerufen am 12. April 2011