Musculus rectus capitis posterior major

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Musculus rectus capitis posterior major
Rectus capitis posterior major.png
tiefe Nackenmuskeln
Ursprung
Processus spinosus des Axis
Ansatz
Linea nuchae inferior
Funktion
Bewegung der Kopfgelenke
Innervation
Nervus suboccipitalis
Spinale Segmente
C1

Der Musculus rectus capitis posterior major (lat. für „großer hinterer gerader Kopfmuskel“) ist ein kleiner Skelettmuskel des Kopf-Hals-Übergangs. Er entspringt am Dornfortsatz des Axis und setzt an der unteren Nackenlinie (Linea nuchae inferior) des Hinterhauptsbeins an. Er liegt im tiefen Nackendreieck zwischen Musculus rectus capitis posterior minor und Musculus obliquus capitis superior und ist wie diese vom darüberliegenden Musculus semispinalis capitis bedeckt. Er ist an der Bewegung der Kopfgelenke beteiligt.