Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt
Altes Schlafzimmer im Museum für Thüringer Volkskunde
Museum für Thüringer Volkskunde 1978

Das Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ist eines der größten volkskundlichen Museen Deutschlands. Es ist in Gebäuden des ehemaligen Großen Hospitals am Juri-Gagarin-Ring in Erfurt untergebracht.

Die ständige Ausstellung im Haupthaus zeigt auf mehreren Stockwerken vor allem Gegenstände der ländlichen Alltagskultur des 19. Jahrhunderts, Werkstatteinrichtungen zur Darstellung des ländlichen Erwerbslebens (Korbmacher, Glasbläser, Spielzeugmacher, Blaufärber, Maskenmacher) sowie thüringische Trachten und bemalte Möbel. Dort finden auch Sonderausstellungen zu anderen alltags- und kulturgeschichtlichen Themen statt.

In Schaudepots im Benary-Speicher des Sparkassenzentrums werden Keramik, Textilien und die Südsee-Sammlung von Wilhelm Knappe gezeigt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Museum für Thüringer Volkskunde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

50.98143511.035638Koordinaten: 50° 58′ 53″ N, 11° 2′ 8″ O