N. R. Narayanamurthy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

N. R. Narayanamurthy CBE (Kannada: ಎನ್ ಆರ್ ನಾರಾಯಣಮೂರ್ತಿತ; * 20. August 1946 in Mysore, Karnataka) ist ein indischer Industrieller und Mitbegründer des Softwareunternehmens Infosys Technologies.

Er kam als Sohn einer Brahmanenfamilie zur Welt, besuchte zunächst die Fachhochschule in Mysore und schloss seine Universitätsausbildung 1969 mit einem Master des IIT Kanpur ab. 1981 gründete er zusammen mit sechs Kollegem das Softwareunternehmen Infosys Technologies. Von 1981 bis 2002 war er der Vorstandsvorsitzende der Firma. Nach dem Rücktritt wurde er Aufsichtsratsvorsitzender und "Chief Mentor".

Heute gehört er mit einem Vermögen von mehr als 1,1 Milliarden US-Dollar zu den reichsten Indern.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: N. R. Narayana Murthy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien