NGC 1818

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kugelsternhaufen
NGC 1818
Ngc1818a.jpg
NGC 1818 ist ein ungewöhnlich junger Kugelsternhaufen in der Großen Magellanschen Wolke.
Sternbild Schwertfisch
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 05h 04m 13,8s [1]
Deklination -66° 26′ 02″ [1]
Erscheinungsbild
Helligkeit (visuell) 9,7 mag [2]
Winkelausdehnung 3,4'
Physikalische Daten
Zugehörigkeit GMW
Entfernung 164 000 Lj [3]
Alter 4,0 ⋅ 107 Jahre [3]
Geschichte
Entdeckung James Dunlop
Entdeckungsdatum 3. August 1826
Katalogbezeichnungen
 NGC 1818 • ESO 85-SC40 • Dun 236 • GC 1031 • h 2749
Aladin previewer

NGC 1818 ist die Bezeichnung für einen Kugelsternhaufen, der mit der Großen Magellanschen Wolke im Sternbild Schwertfisch assoziiert ist. NGC 1818 hat einen Durchmesser von 3,4' und eine scheinbare Helligkeit von +9,7 mag. Dieser Kugelsternhaufen ist wahrscheinlich erst 40 Millionen Jahre alt, ganz im Gegensatz zu den meisten Kugelsternhaufen der Milchstraße, die oft über 10 Milliarden Jahre alt sind. Er zählt daher zu den blauen Kugelsternhaufen.
NGC 1818 wurde am 3. August 1826 vom schottischen Astronomen James Dunlop entdeckt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. SIMBAD-Datenbank
  2. SEDS
  3. a b Hubble-Weltraumteleskop