Nabel der Welt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nabel der Welt ist die Bezeichnung verschiedener Orte, die nach mythologischen Vorstellungen oder umgangssprachlich den Weltenmittelpunkt verkörpern sollen.

Die Redensart „sich für den Nabel der Welt halten“ fand als Beispiel für Egozentrismus Eingang in die deutsche Umgangssprache.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.redensarten-index.de