Nakayama Yoshiko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nakayama Yoshiko

Nakayama Yoshiko (jap. 中山 慶子; * 16. Januar 1836 in Kyōto; † 5. Oktober 1907 in Minami-chō, Aoyama (heute: Minato)) war eine japanische Hofdame.

Sie war die Tochter von Nakayama Tadayasu, der Minister zur Linken und Mitglied der Fujiwara-Familie war. Sie war eine Konkubine des Kaisers Kōmei und Mutter des Kaisers Meiji. Sie wurde auf dem Toshimagaoka-Friedhof in Bunkyō, Tokio begraben.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nakayama Yoshiko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Japanische Namensreihenfolge Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Nakayama der Familienname, Yoshiko der Vorname.