Nate Adams

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nate Adams (* 29. März 1984 in Phoenix, Arizona) ist ein US-amerikanischer Motocrossfahrer.

Biografie[Bearbeiten]

Er bekam sein erstes Motorrad mit acht Jahren. Die Highschool besuchte er in Arizona. Adams gewann seine erste Freestyle-Meisterschaft 2002 mit 18 Jahren. 2004 gewann er eine Goldmedaille bei den X Games und 2003 bei den Gravity Games. Er fährt eine Yamaha YZ250.

Weitere sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Nate Adams bei den X-Games 2011
  • Erster Nokia Air & Style 2005
  • Gesamtsieger AST Dew Tour 2006
  • Erster LG FMX-Meisterschaft 2006
  • Zweiter Red Bull X-Fighters 2006
  • Gesamtsieger AST Dew Tour 2007
  • Erster AST Dew Tour Salt Lake City 2007
  • Zweiter X-Games 2007
  • Erster AST Dew Tour Cleveland 2007
  • Erster AST Dew Tour Baltimore 2007
  • Erster Red Bull X-Fighters World Tour 2009
  • Erster Red Bull X-Fighters World Tour 2010

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]