Navin Ramgoolam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navinchandra Ramgoolam

Navinchandra Ramgoolam (* 14. Juli 1947) ist der amtierende Premierminister von Mauritius.[1] Es war von 1995 bis 2000 Premierminister und wurde am 5. Juli 2005 wiedergewählt, nachdem seine Alliance Sociale (eine Koalition seiner Maurition Labour Party, der Maurition Party of Xaiver-Luc Duval und mehrerer kleiner Gruppen) den damaligen Premierminister Anerood Jugnauth vom Militant Socialist Movement in den Wahlen vom 3. Juli geschlagen hatte.

Er ist der Sohn von Sir Seewoosagur Ramgoolam, dem „Vater“ der Nation. Er studierte Medizin in Dublin und erhielt 1977 die Zulassung vom General Medical Council Großbritannien. Später erhielt er noch einen Master in Rechtswissenschaften, er arbeitete jedoch nie als Anwalt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Prime Minister of the Republic of Mauritius. www.gov.mu. Abgerufen am 12. Oktober 2009.