Nelson Shin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nelson Shin (Hangeul: 신능균, Shin Neung-kyun; * 1939) ist ein südkoreanischer Animator und Produzent sowie Gründer und Vorsitzender von Akom Production Co., Ltd.

Leben[Bearbeiten]

Er begann in den 1970ern als Animator bei DePatie-Freleng Enterprises wo er an den Pink Panther Filmen mitwirkte. Er ist weiterhin der Schöpfer der leuchtenden "lightsaber blades" der Jedi Ritter in Star Wars.

Shins Animationsstudio produziert hauptsächlich für US-amerikanische Fernsehserien, darunter: Die Simpsons, Batman: The Animated Series, X-Men, Invasion America sowie Arthur. Shin ist der Produzent der Fernsehserie The Transformers sowie Transformers – Der Kampf um Cybertron. Akoms Lead Animator ist Kim Jun-bok.

Sein Film Empress Chung war der erste Film der gleichzeitig in Nord- und Südkorea anlief.

2009 wurde er zum Vorsitzenden der International Animated Film Association ernannt, welches er bis 2012 war.

Weblinks[Bearbeiten]