Notation Interchange File Format

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Notation Interchange File Format (NIFF) ist ein Datenformat zum Austausch von Musiknotationen von Notensatzprogrammen.

Das NIFF-Projekt wurde im Februar 1994 begonnen, um ein offenes Format zu schaffen, das den Austausch von Musik zwischen verschiedenen Musik-OCR-Programmen, Musik-Editoren und Notensatzprogrammen ermöglicht.

Das NIFF Format selbst basiert auf RIFF (Resource Interchange File Format), einem Containerformat zur Speicherung von Multimedia-Inhalten, das 1991 von den Unternehmen Microsoft und IBM entwickelt wurde.

Durch das MusicXML-Format ist NIFF mittlerweile obsolet geworden. Das NIFF SDK ist über das NIFF SDK Archiv zu Informationszwecken erhalten.

Weblinks[Bearbeiten]