Noy (Sprache)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Noy (Loo)

Gesprochen in

Tschad
Sprecher 36 (Volkszählung 1993)
Linguistische
Klassifikation

Niger-Kongo

Sprachcodes
ISO 639-3:

noy

Die Sprache Noy ist eine nahezu ausgestorbene Adamaua-Sprache des Tschad. Die Sprache wird auch Loo genannt.

Die Zahl der Sprecher beträgt heute nur noch 36. Sie leben (oder lebten) in folgenden Regionen: Moyen-Chari und Mandoul, zwischen den Ortschaften Sarh, Djoli, Bédaya, Koumra und Koumogo.[1] Die meisten Sprecher sind dazu übergegangen, die tschadischen Amtssprachen Französisch und Arabisch als Muttersprache zu übernehmen.

Quellen[Bearbeiten]

  • Ethnologue-Eintrag für Noy

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. (Ethnologue)