Nuculoida

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuculoida
Acila cobboldiae

Acila cobboldiae

Systematik
Stamm: Weichtiere (Mollusca)
Unterstamm: Schalenweichtiere (Conchifera)
Klasse: Muscheln (Bivalvia)
Teilklasse: Protobranchia
Ordnung: Nuculoida
Wissenschaftlicher Name
Nuculoida
Dall, 1889

Die Nuculoida sind eine Ordnung der Muscheln (Bivalvia), die früher auch Palaeotaxodonta genannt worden ist. Die Ordnung wird zur Infraklasse Protobranchia innerhalb der Klasse der Muscheln gestellt. Die ältesten Vertreter sind mit einer gewissen Unsicherheit ab dem Unterkambrium, sicher ab dem Ordovizium bekannt.

Charakteristika[Bearbeiten]

Die Vertreter der Ordnung besitzen Gehäuse mit gleichen Klappen, deren Hinterende aber auch mehr oder wenige stark verlängert sein kann. Die Schale ist aragonitisch mit homogenen, oder perlmuttrig-prismatischen Strukturen. Das Schloss ist taxodont, einige wenige Formen besitzen auch ein actinodontes Schloss. Das Ligament kann extern sein, oder intern auf einem Ligamentträger liegen. Die Schließmuskel sind gleichförmig (isomyar) ausgebildet. Die Kiemen gehören zum sog. protobranchiaten Typus. Um die Mundöffnung liegen die ziemlich langen Mundtaster.

Lebensweise[Bearbeiten]

Die Vertreter der Ordnung Nuculoida leben ausschließlich marin, kommen aber vom Subtidal bis in abyssale Tiefen vor. Sie leben überwiegend eingegraben im weichen Sediment als Detritusfresser.

Systematik[Bearbeiten]

Die Ordnung enthält folgende Überfamilien:

Quellen[Bearbeiten]

  • Michael Amler, Rudolf Fischer & Nicole Rogalla: Muscheln. Haeckel-Bücherei, Band 5. Enke Verlag, Stuttgart 2000 ISBN 3-13-118391-8.
  • Rüdiger Bieler & Paula M. Mikkelsen: Bivalvia - a look at the Branches. Zoological Journal of the Linnean Society, 148: 223-235, London 2006.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nuculoida – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien