O. Carl Simonton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oscar Carl Simonton (* 29. Juni 1942 in Los Angeles; † 18. Juni 2009 in Agoura Hills)[1][2] war Facharzt für Radiologie und Onkologie.

Er gründete und leitete das Simonton Cancer Center (SCC) in Malibu (USA) und zählte zu den Pionieren der Psychoonkologie. Über 30 Jahre lang arbeitete er mit Krebspatienten, die ihren Genesungsprozess aktiv unterstützen wollten. Seine Arbeit hat internationale Bedeutung für die Beratung und Begleitung von Krebspatienten. Elemente seiner Philosophie und Techniken haben Einfluss auf die praktische Beratungsarbeit im Feld der Psychoonkologie in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Europa und in Japan. Die Wirkung der von ihm Simonton-Methode in der psycho-onkologischen Begleitung von Patienten wird so zitiert:

According to the American Cancer Society, available scientific evidence does not support claims that imagery can influence the development or progress of cancer‘ but it can help reduce stress, depression, manage pain and ease side effects, in addition to creating, feelings of being in control‘.
Nach Angaben der ACS, unterstützt die wissenschaftliche Evidenz nicht die Behauptung, Imagination könnte die Entwicklung oder den Verlauf von Krebs beeinflussen‘, aber sie kann helfen, Stress und Depressionen zu reduzieren, mit dem Schmerz umgehen zu lernen und Nebeneffekte zu reduzieren, außerdem, ein Gefühl der Kontrolle‘ zu geben.“

LA Times[1]

Werke[Bearbeiten]

  • Reid M. Henson, Brenda Hampton, Hans Ulrich Schaub (Übers.): Auf dem Wege der Besserung. Schritte zur körperlichen und spirituellen Heilung. Sechste Auflage. Rororo-Sachbuch, Band 61160, ISSN 0720-0943. Rowohlt-Taschenbuch-Verlag, Reinbek bei Hamburg 2007, ISBN 3-499-61160-0.
  • Stephanie Matthews Simonton, James Creighton: Wieder gesund werden. Eine Anleitung zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte für Krebspatienten und ihre Angehörigen. Übungen zur Entspannung und Visualisierung nach der Simonton-Methode. Neunte Auflage. Rororo-Sachbuch, Band 61152, ISSN 0720-0943. Rowohlt-Taschenbuch-Verlag, Reinbek bei Hamburg 2010, ISBN 978-3-499-61152-0.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b O. Carl Simonton dies at 66; oncologist pioneered mind-body connection to fight cancer. 
  2. http://www.doenicke-wakonig.at/2009_GFBK_Nachruf-Simonton.pdf