Oberblegisee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oberblegisee
Oberblegisee und Vrenelisgärtli (Mitte rechts hinten, der rundlichere weiss verschneite Berg)
Oberblegisee und Vrenelisgärtli (Mitte rechts hinten, der rundlichere weiss verschneite Berg)
Geographische Lage Kanton Glarus, Schweiz
Abfluss unterirdisch
Orte in der Nähe Braunwald GL
Daten
Koordinaten 719801 / 20450946.9808339.0133331422Koordinaten: 46° 58′ 51″ N, 9° 0′ 48″ O; CH1903: 719801 / 204509
Oberblegisee (Glarus)
Oberblegisee
Höhe über Meeresspiegel 1'422 m ü. M.
Fläche 15 haf5
Maximale Tiefe 30 mf10

Der Oberblegisee ist ein Bergsee im Kanton Glarus am Fusse des Glärnisch. Er liegt auf einer Höhe von etwa 1'422 m und somit fast 900 Meter über dem Haupttal. Der See ist 15 ha gross[1] und ist hinter einer Gletschermoräne entstanden. Er hat wie viele solcher Seen einen unterirdischen Abfluss durch das Lockergestein, welcher noch weitgehend unerforscht ist.

Von Braunwald führt ein Weg ohne grosse Höhendifferenz in ca. 2 ½ Stunden zum Oberblegisee. Vom Talgrund ist der Weg beschwerlicher, es führt aber auch eine kleine Luftseilbahn von Luchsingen auf den Brunnenberg. Die Bergstation befindet sich 330 Meter unterhalb des Sees.

In der nächsten Geländekammer, 2 Kilometer nördlich und 100 Meter höher findet sich noch ein abflussloser See, der “Guppensee”. In neuerer Zeit ist der knapp einen Hektar grosse See jedoch oft ausgetrocknet.

Oberblegisee-2.jpg

Karte: http://map.geo.admin.ch/

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatNaturseen der Schweiz. Abgerufen am 7. Juni 2009 (PDF; 15 kB).