Oodweyne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Codweyne
Oodweyne
Oodweyne (Somalia)
Oodweyne
Oodweyne
Koordinaten 9° 25′ N, 45° 4′ O9.409166666666745.063888888889Koordinaten: 9° 25′ N, 45° 4′ O
Basisdaten
Staat Somalia
beansprucht auch von
SomalilandSomaliland Somaliland

Region

Togdheer
District Oodweyne
Höhe 1051 m
Einwohner 3400 (2013 berechnet)
Politik
Bürgermeister Abdihakim Nur Hog[1]
Partei WADANI
(Somaliland National Party)

Oodweyne (Somali: Codweyne, auch Odweina, Odweine, Odweyne, Oodweeyne, Oodweyne oder Ōdwēyne geschrieben) ist ein Ort im Norden Somalias. Der Ort ist Verwaltungssitz des gleichnamigen Distrikts und hat ca. 3.400 Einwohner.[2]

Oodweyne liegt in der Region Togdheer, die seit Gründung des international nicht anerkannten Somaliland von diesem beansprucht und auch faktisch verwaltet wird.

Geographie[Bearbeiten]

Das umliegende Gebiet ist überwiegend ländlich geprägt. Die nächsten Ballungszentren sind Burao, der Verwaltungssitz der Region etwa 57 km im Osten und die Hauptstadt Somaliands Hargeysa, ca. 125 km westlich in der benachbarten Region Woqooyi Galbeed.

Klima[Bearbeiten]

Oodweyne
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
0
 
24
10
 
 
0
 
26
12
 
 
5.3
 
28
14
 
 
39
 
29
16
 
 
62
 
30
17
 
 
16
 
31
18
 
 
3.2
 
30
18
 
 
9.3
 
30
18
 
 
12
 
31
18
 
 
28
 
28
13
 
 
0
 
25
12
 
 
0
 
24
10
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: routeearth.com
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Oodweyne
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 24 26 28 29 30 31 30 30 31 28 25 24 Ø 28
Min. Temperatur (°C) 10 12 14 16 17 18 18 18 18 13 12 10 Ø 14,7
Temperatur (°C) 17 19 21 22 24 24 24 24 24 21 18 17 Ø 21,3
Niederschlag (mm) 0 0 5,3 39,1 62 16,1 3,2 9,3 12,2 27,5 0 0 Σ 174,7
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
24
10
26
12
28
14
29
16
30
17
31
18
30
18
30
18
31
18
28
13
25
12
24
10
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
0
0
5,3
39,1
62
16,1
3,2
9,3
12,2
27,5
0
0
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Geschichte[Bearbeiten]

Durch seine strategische Lage war der Ort mehrfach Kriegsschauplatz während der somalischen Rebellion (1986–1992) gegen Siad Barre und diente als Militärbasis für Truppen der Somali National Army (SNA). Im Jahr 1989 kam es in der Stadt zu Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Milizen des Somali National Movement (SNM). Landminen aus diesem Konflikt erschweren auch heute noch den Gütertransport oder den Ausbau von Straßen und Wegen in der Region.

Bekannte Einwohner[Bearbeiten]

Mohammed Haji Ibrahim Egal, zweimaliger Premierminister von Somalia und zweiter Präsident von Somaliland.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatYusuf M Hasan: Somaliland: Las Anod Gets Elected Mayor. In: Somaliland Sun. 20. Dezember 2012, abgerufen am 16. Juli 2013 (englisch).
  2. bevölkerungsstatistik.de, abgerufen Juli 2013