Opuntia undulata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Opuntia undulata
Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Opuntioideae
Tribus: Opuntieae
Gattung: Opuntien (Opuntia)
Art: Opuntia undulata
Wissenschaftlicher Name
Opuntia undulata
Griffiths

Opuntia undulata ist eine Pflanzenart in der Gattung der Opuntien (Opuntia) aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Artepitheton undulata bedeutet ‚(lat. undulatus) gewellt, wellig gebogen‘.

Beschreibung[Bearbeiten]

Opuntia undulata wächst baumförmig, ist hochwüchsig und offen verzweigt. Es wird ein bis zu 30 Zentimeter dicker Stamm ausgebildet. Die anfangs gelblich grünen, glänzenden, häufig welligen, festen und hartfleischigen, verkehrt eiförmigen Triebabschnitte werden mit der Zeit dunkelgrün. Sie sind 35 bis 55 Zentimeter breit. Ihre kleine Areolen stehen eng beieinander und tragen bis zu 1 Millimeter lange Glochiden. Der meist einzelne weiße Dorn, gelegentlich werden zwei bis vier ausgebildet, manchmal fehlt er, ist abstehend, manchmal verdreht und 1 bis 1,5 Zentimeter lang.

Die Blüten sind cremeweiß. Die orangefarben überhauchten roten Früchte sind 9 bis 10 Zentimeter lang und weisen Durchmesser von 4 bis 5 Zentimeter auf.

Systematik und Verbreitung[Bearbeiten]

Opuntia undulata stammt vermutlich ursprünglich aus dem mexikanischen Bundesstaat Aguascalientes. Die Art wird weit verbreitet kultiviert.

Die Erstbeschreibung durch David Griffiths wurde 1911 veröffentlicht.[1]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. David Griffiths: Illustrated Studies in the Genus Opuntia - IV. In: Annual report Missouri Botanical Garden. Band 22, 1911, S. 32-33, Tafel 11, 12 (online).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Opuntia undulata – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien