Oracle Application Server

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oracle Application Server
Logo
Entwickler Oracle
Aktuelle Version 10g
Betriebssystem Linux, Windows, Solaris, HP-UX, AIX
Lizenz proprietär
Deutschsprachig ja
www.oracle.com/appserver/standard_edition.html

Der Oracle Application Server 10g ist ein Anwendungsserver der Firma Oracle, der unter anderem eine Implementation der Java-EE-Architektur enthält. Der Name korreliert mit der Version 10g der Oracle Datenbank, einem relationalen Datenbanksystem (RDBMS) und bekanntesten Oracle-Produkt. Das ‚g‘ steht dabei für Grid.[1]

Als kleiner Bruder des Oracle Application Server gilt der OC4J. Der OC4J ist lediglich der JEE-Container ohne mitgelieferten Apache Webserver, High Availability-Features oder Management-Tools, wie sie der Oracle Application Server besitzt. Zudem hat der Oracle Application Server die Möglichkeit mehrere OC4J-Instanzen zu verwalten, sogenannte Container.

Neben dem Java-EE-Server bietet der Oracle Application Server 10g verschiedene andere Komponenten, so zum Beispiel ein XSQL-Servlet, Management- und Hochverfügbarkeitslösungen.

Oracle beendet den Support für das Produkt zum Jahresende 2011. Nachfolger ist der von der Firma BEA übernommene BEA WebLogic Server, inzwischen bezeichnet als Oracle WebLogic Server 11g.

JEE-Kompatibilität[Bearbeiten]

Der Oracle Application Server ist in den Versionen 9i (9.0.x) und dem ersten Release der Version 10g (10.1.2 aka 10g R2) JEE 1.3 kompatibel. Seit der Version 10.1.3 (10g R3) ist er JEE 1.4 kompatibel.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatOracle Grid Products. Oracle, abgerufen am 25. Oktober 2009 (englisch).
  2. Oracle Containers for J2EE Standalone Distributions - Production Releases