Orivesi (See)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orivesi

BW

Geographische Lage Nordkarelien, Südsavo (Finnland)
Zuflüsse vom Pyhäselkä
Abfluss Sund bei Savonranta zum Haukivesi
Daten
Koordinaten 62° 16′ N, 29° 24′ O62.26666666666729.475.9Koordinaten: 62° 16′ N, 29° 24′ O
Orivesi (Finnland)
Orivesi
Höhe über Meeresspiegel 75,9 m
Fläche 601,3 km²[1]
Volumen 5,507 km³[1]
Maximale Tiefe 74 m[1]
Mittlere Tiefe 9,16 m[1]

Der Orivesi ist ein See im Südosten Finnlands. Mit einer Fläche von 601,3 km² ist er der siebtgrößte des Landes. Orivesi ist ein bedeutendes Stromgebiet des Saimaa-Seensystems. Der See hat mehrere Inseln. Der Paasselkä bildet seinen südwestlichen Teil. Der Pyhäselkä liegt im Nordosten. Über einen Sund bei Savonranta ist der Orivesi mit dem Haukivesi verbunden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d JÄRVIWIKI - Orivesi (Saimaa) (04.311.1.001)