Oxalobacteraceae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oxalobacteraceae
Janthinobacterium lividum auf Trypton-Hefe-Agar

Janthinobacterium lividum auf Trypton-Hefe-Agar

Systematik
Klassifikation: Lebewesen
Domäne: Bakterien
Abteilung: Proteobacteria
Klasse: Betaproteobacteria
Ordnung: Burkholderiales
Familie: Oxalobacteraceae
Wissenschaftlicher Name
Oxalobacteraceae
Garrity, Bell & Lilburn, 2006

Die Oxalobacteraceae bilden eine Familie der Burkholderiales. Sie umfasst sieben Gattungen und ist rein molekular umschrieben.

Die enthaltenen Arten sind wie alle Proteobacteria gram-negativ und haben verschiedene Stoffwechselwege: sie sind entweder strikt aerob, strikt anaerob oder leben als Stickstofffixierer (z. B. einige Telluria- und Herbaspirillum-Arten).

Systematik[Bearbeiten]

Die Oxalobacteraceae wurden 2006 durch George M. Garrity, Julia A. Bell und Timothy Lilburn anhand von Untersuchungen von 16S-rRNA-Sequenzen erstbeschrieben. Typusgattung ist die bereits 1985 durch Allison, Dawson, Mayberry und Foss erstbeschriebene Gattung Oxalobacter.

Nachweise[Bearbeiten]

  • G.M. Garrity, J.A. Bell, T. Lilburn: Family II. Oxalobacteraceae fam. nov. In: D.J. Brenner, N.R. Krieg, J.T. Staley and G. M. Garrity (Hrsg.): Bergey's Manual of Systematic Bacteriology, 2. Auflage, Bd. 2 The Proteobacteria, part C (The Alpha-, Beta-, Delta-, and Epsilonproteobacteria), Springer, New York, 2005, S. 623

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Oxalobacteraceae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien