PC-98

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
NEC-PC-9821 Ra40 (Desktop)
NEC PC-9821 Nb10 (Laptop)

PC-98 ist eine Bezeichnung für auf dem NEC PC-9800 basierende Computer. PC-98-Rechner waren in Japan sehr weit verbreitet.

Weitere Einzelheiten[Bearbeiten]

Der PC-98 ist teilweise dem IBM PC ähnlich, allerdings hat er statt des ISA-Busses den sogenannten C-Bus – ein eigener 16-Bit-Bus, der auch in der PC-88-Reihe der Firma NEC verbaut wurde. Außerdem sind BIOS, I/O-Port-Adressierung, Speicherverwaltung und Grafikausgabe anders als bei herkömmlichen PCs.

Anfang der 1990er Jahre waren 50 Prozent der in Japan verkauften PCs PC-98. Aufgrund ihrer Unverträglichkeit zu den damals marktbeherrschenden IBM kompatiblen PCs haben sie sich jedoch nicht durchsetzen können und werden heute nicht mehr hergestellt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]