Pano-Sprachen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
.

Pano bzw. Paño (engl. Panoan) ist eine Sprachfamilie, die in zwei getrennten Gebieten diesseits und jenseits der brasilianisch-peruanischen Grenze verbreitet ist. Sie umfasst 28 Einzelsprachen mit insgesamt 47.000 Sprechern (zur weiteren Klassifikation siehe Indigene amerikanische Sprachen).

Pano-Sprachen sprechen unter anderem die Kaxinawá (Cashinahua), die Shipibo-Conibo (größte Gruppe mit ca. 30.000 Sprechern) und die Yaminawá, zu den kleineren Sprechergruppen gehören die Kaxarari.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]