Peter Calmeyer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Calmeyer (* 5. September 1930 in Halle; † 22. November 1995 in Berlin) war ein deutscher Vorderasiatischer Archäologe.

Peter Calmeyer war der Sohn von Hans Georg Calmeyer und wuchs in Osnabrück auf. In Berlin studierte er Klassische Archäologie, Vorderasiatische Archäologie, Assyriologie und Alte Geschichte. Schnell wurde Vorderasiatische Archäologie zu seinem Hauptfach. Sein Mentor war Anton Moortgat. 1965 wurde Calmeyer an der Freien Universität Berlin mit einer Dissertation zum Thema „Datierbare Bronzen aus Luristan und Kirmanshah“ promoviert. Anschließend wechselte Calmeyer an die Universität München, wo er als wissenschaftlicher Assistent und Dozent wirkte, die Habilitation erfolgte 1967. 1972 wurde er zweiter Direktor der Abteilung Teheran des Deutschen Archäologischen Instituts.

Bei seiner wissenschaftlichen Arbeit legte Calmeyer immer Wert auf die Nutzung aller Quellen und die interdisziplinäre Forschung. So griff er nicht selten vor allem bei topografischen Studien auf die Schriften klassischer, antiker Autoren zurück, die er für meist sehr zutreffend betrachtete. Von 1973 bis zu seinem Tod 1995 gab er die Neue Folge der „Archäologischen Mitteilungen aus Iran“ heraus und war seit 1987 Mitherausgeber des „Reallexikon der Assyriologie und vorderasiatischen Archäologie“.

Calmeyer war mit der Vorderasiatischen Archäologin Ursula Seidl verheiratet.

Schriften[Bearbeiten]

  • Herausgeber mit Leo Trümpelmann: Das Tier in der Kunst Irans, Linden-Museum, Stuttgart 1972
  • Reliefbronzen in babylonischem Stil. Eine westiranische Werkstatt des 10. Jahrhunderts v. Chr., C. H. Beck, München 1973 (Abhandlungen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse, N.F., H. 73) ISBN 3-7696-0068-1
  • Herausgeber: Beiträge zur altorientalischen Archäologie und Altertumskunde. Festschrift für Barthel Hrouda zum 65. Geburtstag, Harrassowitz, Wiesbaden 1994 ISBN 3-447-03503-X

Literatur[Bearbeiten]

  • Ursula Seidl: Bibliographie Peter Calmeyer, In: Archäologische Mitteilungen aus Iran N.S. 28, 1995-96, S. 3-10
  • Dietz Otto Edzard: Peter Calmeyer 5.9.1930 - 22.11.1995, In: ZfA 86 (1996), S. 161-162.
  • Reinhard Dittmann u.a. (Hrsg.): Variatio delectat: Iran und der Westen. Gedenkschrift für Peter Calmeyer, Alter Orient und Altes Testament Bd. 272 , Münster 2000, ISBN 3-927120-89-8

Weblinks[Bearbeiten]