Physiological Reviews

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Physiological Reviews
Beschreibung Peer-Review Fachzeitschrift
Fachgebiet Physiologie
Sprache Englisch
Verlag American Physiological Society (Vereinigte Staaten von Amerika)
Erstausgabe 1921
Erscheinungsweise 4/Jahr
Herausgeber Dennis Brown
Weblink Webseite des Journals
ISSN 0031-9333

Physiological Reviews, abgekürzt Physiol. Rev. ist eine wissenschaftliche Zeitschrift, die von der American Physiological Society veröffentlicht wird. Die erste Ausgabe erschien im Januar 1921. Derzeit werden vier Ausgaben im Jahr veröffentlicht. Die Zeitschrift veröffentlicht Übersichtsartikel aus verschiedenen Bereichen der Physiologie und der biomedizinischen Wissenschaften. Adressaten sind Physiologen, Neurowissenschaftler, Zellbiologen, Biophysiker und Kliniker mit einem speziellen Interesse an der Pathophysiologie. Ausgaben, die älter sind als 12 Monate und jünger als 1997 sind kostenlos online verfügbar.[1]

Der Impact Factor lag im Jahr 2012 bei 30,174. Nach der Statistik des ISI Web of Knowledge wird das Journal mit diesem Impact Factor in der Kategorie Physiologie an erster Stelle von 79 Zeitschriften geführt.[2]

Chefherausgeber ist Dennis Brown, Harvard Medical School, Boston, USA.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Webseite des Journals; abgerufen am 19. Dezember 2012.
  2. 2012 Journal Citation Reports® Science Edition (Thomson Reuters, 2013).