Piya Ka Ghar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Piya Ka Ghar
Produktionsland Indien
Originalsprache Hindi
Erscheinungsjahr 1972
Länge 135 Minuten
Stab
Regie Basu Chatterjee
Drehbuch Basu Chatterjee
Vasant P. Kale
Ram Kelkar
Produktion Tarachand Barjatya
Musik Laxmikant-Pyarelal
Kamera K. K. Mahajan
Schnitt Mukhtar Ahmed
Besetzung

Piya Ka Ghar (Hindi: पिया का घर, piyā kā ghar; Urdu: پیا کا گھر, übersetzt: Das Haus des Geliebten) ist ein Hindi-Film von Basu Chatterjee aus dem Jahr 1972.

Handlung[Bearbeiten]

Ram lebt mit seiner Familie, bestehend aus Eltern, zwei Brüdern, einer Schwägerin, drei Onkeln und zwei Tanten, in einem kleinen Apartment in der Metropole Bombay. Malti hingegen lebt mit ihrer Familie in einem komfortablen Haus in einem kleinen Dorf.

Ihre Wege führen zusammen, als deren Eltern einen Ehestifter/Verkuppler arrangieren. Tatsächlich verlieben sich Ram und Malti und ihre Liebe resultiert bald in einer Hochzeit. Traditionellerweise zieht Malti in das Haus ihres Ehemannes, nichts ahnend, was sie dort erwarten wird.

In Maltis Ein-Zimmer-Wohnung ist kein Platz und die Frischvermählten sind gezwungen in der Küche zu schlafen. In dieser Enge ist an Privatsphäre nicht zu denken. Bald hält es Malti nicht mehr aus, so dass ihr Vater sie wieder ins Dorf holt.

Erst als Rams Familie sich bereit erklärt aus der Wohnung auszuziehen, ändert sie ihre Meinung. Nun genießen Ram und Malti die lang ersehnte Zweisamkeit.

Musik[Bearbeiten]

Lied Sänger
Piya Ka Ghar Hai Yeh Lata Mangeshkar
Yeh Jeevan Hai Kishore Kumar
Yeh Zulf Kaisi Hai Lata Mangeshkar, Mohammad Rafi
Bambai Shahar Ki Kishore Kumar
Piya Ka Ghar Hai Yeh Lata Mangeshkar

Produktion[Bearbeiten]

Als Szenenbildner wurde Bansi Chandragupta engagiert.

Weblinks[Bearbeiten]