Place des Quinconces (Bordeaux)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Place des Quinconces)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Place des Quinconces

Die Place des Quinconces ist einer der größten Plätze Europas. Sie befindet sich in Bordeaux (Frankreich) und misst eine Fläche von 126.000 m².

Sie wurde an der Stelle des ehemaligen Schlosses Château Trompette in der Zeit von 1818 bis 1828 errichtet. Die spätmittelalterliche Zwingburg war nach dem Ende des Hundertjährigen Krieges errichtet worden, um die königliche Macht in der Stadt zu garantieren und etwaige Aufstände der Bevölkerung zu verhindern. Die Kanonen wurden dabei in Richtung des Zentrums gerichtet.

Quinconces-
Anordnung

Der Platz ist rechteckig und schließt im Westen mit einem Halbkreis ab, auf dem die 43 Meter hohe Freiheitsstatue Monument aux Girondins (Girondistendenkmal) steht. An den Längsseiten des Platzes befinden sich Standbilder von Montesquieu und Montaigne.

Die bereits 1818 darauf angepflanzten Bäume sind nach dem Muster vieler nebeneinander liegender Würfel mit der Augenzahl Fünf angeordnet; diese Anordnung heißt auf Französisch Quinconces, woher der Name des Platzes rührt.

Eine andere Bezeichnung für die Place des Quinconces ist der Alternativname Esplanade des Quinconces.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Place des Quinconces – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

44.845555555556-0.57361111111111Koordinaten: 44° 50′ 44″ N, 0° 34′ 25″ W