Powerback

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Powerback ist ein Fachbegriff aus der Luftfahrt. Damit wird das Rückwärtsrollen eines Flugzeugs aus eigener Kraft durch Schubumkehr der Triebwerke bezeichnet.[1] Eine schonendere – und die allgemein übliche – Methode ein Flugzeug zurückzusetzen, ist der Pushback, also das Zurückschieben des Flugzeugs auf den Rollweg durch ein spezielles Pushback-Fahrzeug.

Vorteile des Powerbacks waren in der Vergangenheit das Einsparen des Pushback-Fahrzeuges und die damit verbundenen geringeren Flughafengebühren für die Fluggesellschaften, wobei es besonders in den Vereinigten Staaten häufig genutzt wurde.[2]

Heute sprechen jedoch viele Gründe gegen diese Form des Zurückrollens eines Flugzeuges:

  • Durch die nötige höhere Triebwerksleistung im Stand und bei niedrigen Geschwindigkeiten ist die Gefahr von Triebwerksbeschädigungen durch eingesaugte Gegenstände (FOD) höher als bei einem normalen Pushback.
  • Die höhere Triebwerksleistung verursacht eine höhere Lärmbelastung am Flughafen.
  • Die freie Fläche, die für einen Powerback benötigt wird, um das Umherfliegen von Gegenständen durch Triebwerksschub zu verhindern, ist auf vielen Flughäfen nicht vorhanden.
  • Die Nutzung des Umkehrschubes bei niedrigen Geschwindigkeiten verringert die Lebenserwartung des Triebwerks und verursacht erhöhte Kosten durch mehr Wartungsaufwand sowie einen größeren Treibstoffverbrauch. [3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. International Air Transport Association: IATA Reference Manual for Audit Programs (IRM), Edition 5, July 2014, S. 34, Glossary: „Aircraft Powerback: Rearward moving of an aircraft from a parking position to a taxi position by use of the aircraft engines.“ Online verfügbar (PDF, 1 MB), abgerufen am 25. August 2014
  2. Colin Christopher Rice: RESTRICTING THE USE OF REVERSE THRUST AS AN EMISSIONS REDUCTION STRATEGY, Dissertation an der University of Texas at Austin, Dezember 2001, ProQuest Information and Learning Company, Ann Arbor, UMI-Nr. 3049258, online verfügbar (PDF, 1,8 MB), abgerufen am 19. März 2012
  3. CFM International: Flight Ops Seminar CFM56-3, 13. Dezember 2005, Präsentation online verfügbar (PDF, 3 MB), abgerufen am 25. August 2014