Protagonist

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Protagonist (von altgriechisch πρωταγωνιστής protagonistés „Haupt-“ oder „Erst-Handelnder“, aus πρώτος prótos „der erste“ und άγω ágo „ich handle, bewege, führe“) bezeichnet in der griechischen Tragödie den Darsteller der ersten Rolle (ggf. vor Deuteragonist und Tritagonist, das heißt zweite und dritte Hauptrolle). Der Gegenspieler eines Protagonisten wird als Antagonist (griech. ἀνταγωνιστής, antagonistés wörtlich „der Gegenhandelnde“) bezeichnet.

Heute wird unter Protagonist in Literatur und Film die Hauptfigur, der Held eines Romans, einer Erzählung oder eines anderen literarischen oder filmischen Werkes verstanden oder ganz allgemein der hauptsächlich Ausführende einer Handlung oder Handlungsreihe. Meist ist der Protagonist daran erkennbar, dass er im Verlauf des Stücks eine Wandlung erfährt, sich also durch die Ereignisse und Erfahrungen (meist zum Guten) weiterentwickelt. Der Protagonist muss nicht mit der Titelfigur eines Werkes identisch sein, dies ist jedoch häufig der Fall.

Andere Bedeutungen von Protagonist sind: Ich-Erzähler, Meinungsbildner, Bahnbrecher, Neuerer, Vorkämpfer, Vorreiter, Pionier oder Wegbereiter.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Protagonist – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen