Pseudantechinus roryi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pseudantechinus roryi
Systematik
Unterklasse: Beuteltiere (Metatheria)
Überordnung: Australidelphia
Ordnung: Raubbeutlerartige (Dasyuromorphia)
Familie: Raubbeutler (Dasyuridae)
Gattung: Fettschwanz-Beutelmäuse (Pseudantechinus)
Art: Pseudantechinus roryi
Wissenschaftlicher Name
Pseudantechinus roryi
Cooper, Aplin & Adams, 2000
Verbreitungskarte von Pseudantechinus roryi

Pseudantechinus roryi ist eine Beuteltierart aus der Gattung der Fettschwanz-Beutelmäuse.

Diese Beutelmaus unterscheidet sich von anderen Vertretern ihrer Gattung durch die rötlich-braune Fellfarbe, bei den anderen Vertretern ist das Fell eher grau-braun gefärbt.

Diese Art lebt in der australischen Provinz Western Australia. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Pilbara bis zur Großen Sandwüste und der Gibsonwüste, wo sie Felsregionen bewohnt. Es könnte möglich sein, dass Exemplare, die auf Barrow Island gefunden wurden, ebenfalls dieser Art angehören.

Diese Beutelmaus ist ein fleischfressender Beutelsäuger. Über ihr Verhalten ist nichts bekannt, es wird allerdings angenommen, dass es dem der anderen Fettschwanz-Beutelmäuse ähnelt.

Pseudantechinus roryi wird bei der IUCN als Least Concern (gering gefährdet) geführt.

Quellen[Bearbeiten]

  • Colin Groves (16. Nov. 2005), in D. E. Wilson, D. M. Reeder (eds): Mammal Species of the World, 3rd edition, Johns Hopkins University Press, 28, ISBN 0-8018-8221-4.
  • Peter Menkhorst (2001): A Field Guide to the Mammals of Australia. Oxford University Press, 252.

Weblink[Bearbeiten]

  • Pseudantechinus roryi in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: Burbidge, A., Cooper, N. & Morris, K, 2008. Abgerufen am 22. Januar 2014