Qian Ping

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Qian Ping (chinesisch 钱萍; * 1964) ist eine ehemalige Badmintonspielerin aus der Volksrepublik China.

Karriere[Bearbeiten]

Qian Ping gewann 1982 die Denmark Open im Dameneinzel. Im Endspiel der All England 1986 verlor sie gegen Kim Yun-ja mit 6:11 und 11:12. Bei den All England 1987 musste sie im Finale gegen Kirsten Larsen verletzungsbedingt beim Stand von 7:9 im ersten Satz aufgeben. Im gleichen Jahr siegte sie bei den German Open. Durch den Finalsieg im Uber Cup 1984 wurde sie Mannschaftsweltmeisterin mit dem chinesischen Frauenteam.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1982 Denmark Open Dameneinzel 1 Qian Ping
1984 Uber Cup Team 1 China
1986 All England Dameneinzel 2 Qian Ping
1987 German Open Dameneinzel 1 Qian Ping
1987 All England Dameneinzel 2 Qian Ping

Weblinks[Bearbeiten]