Qiu Xigui

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Qiu Xigui (chinesisch 裘錫圭; * 1935) ist ein bedeutender chinesischer klassischer Gelehrter und führender Paläograph. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht die Erforschung der Geschichte der chinesischen Schrift. Er lehrt an der Fudan-Universität. Sein Werk Wenzixue gaiyao 文字學概要 wurde von Gilbert L. Mattos und Jerry Norman ins Englische übersetzt.[1]

Werke[Bearbeiten]

  • Guwenzi lunji. Beijing: Zhonghua shuju 1992
  • Chinese Writing. Transl. Gilbert L. Mattos and Jerry Norman. Early China Special Monograph Series No. 4. Berkeley: The Society for the Study of Early China and the Institute of East Asian Studies, University of California, Berkeley 2000, ISBN 1-55729-071-7.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Qiu Xigui. Peking-Universität. Abgerufen am 19. April 2014.